KLAVIER! KLAVIER! KLAVIER!

Mit einem ganzen Wochenende voller Klaviermusik möchte der Kulturkreis zu seinem 40jährigen Jubiläum am Beginn des Jahres 2019 einen exquisiten Schwerpunkt setzen.

Eine internationale Riege hochkarätiger Pianisten, die weltweit konzertieren, serviert einen Querschnitt durch die europäische Klavierliteratur.

Achten Sie auf den günstigen Paketpreis für alle drei Veranstaltungen!

 

 

Den Abschluss bildet

Französische Klaviermusik

Werke von Jean Philippe Rameau, Claude Debussy, Erik Satie, Frédéric Chopin

Catherine Vickers, Klavier

 

Die kanadische Pianistin Catherine Vickers konzertierte als pianistische Frühbegabung schon als Achtjährige mit Orchester.

An der University of Alberta und an der Musikhochschule in Hannover ausgebildet, gewann sie 1979 mit einer einstimmigen Entscheidung der Jury die Goldmedaille beim Internationalen Busoni-Wettbewerb in Bozen und wurde 1981 Preisträgerin des Sydney International Piano Competition.

 

© Kurt Tramer
Sie konzertiert in Asien, Europa, Nord-und Südamerika. Zunächst hatte sie eine Professur an der Folkwang Universität der Künste inne und leitet seit 1998 an der Musikhochschule in Frankfurt eine Meisterklasse für Klavier.

Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt der avantgardistischen Klaviermusik, für die sie das Lehrwerk „Die hörende Hand“ entwickelt hat. Als gefragte Pianistin tritt sie regelmäßig bei internationalen Festivals für zeitgenössische Musik auf.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der TaunusSparkasse

Ort:

Hugenottenkirche

Am Marktplatz 2

61250 Usingen

Termin:

Sonntag

27. Januar 2019

17 Uhr

Preis:

Abendkasse: 20 €

Vorverkauf und Mitglieder: 18 €

Studenten: 8 €  Schüler frei