Kulturfahrt

 

Fritzlar – die turmreiche Kaiserstadt

Urbs turrita – turmreiche Stadt – wurde Fritzlar im Mittelalter genannt. Denn 30 Wehrtürme machten die Stadt einst zur mächtigsten Festung Hessens.

Mit dem Dom St. Peter, dem über 900-jährigen Rathaus, dem Hochzeitshaus sowie einer auf fast drei Kilometer Länge erhaltenen Stadtmauer gibt es weitere architektonische und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

© Johannes De Lange
Bereits die Kaiser und Könige des Mittelalters fühlten sich wohl in der Stadt: Karl der Große ließ eine Kaiserpfalz errichten, Heinrich „der Vogler“ wurde bei einer Reichsversammlung in Fritzlar zum König erhoben. Otto der Große, Heinrich III. und Heinrich IV. machten Fritzlar zu einem wichtigen Schauplatz der Reichspolitik. Der touristische „Geheimtipp“ Fritzlar hat sich in den letzten zwanzig Jahren zu einem echten Publikumsmagneten mit Besuchern aus der ganzen Welt gemausert.

Nach der Ankunft in der Kaiserstadt werden wir eine Stadtführung machen, nach dem Mittagessen folgt eine Führung durch den Dom und das Dommuseum. In einem gemütlichen Restaurant lassen wir auf der Rückfahrt den Tag ausklingen.

Anmeldung per e-mail: kontakt@kulturkreis-usingen.de Bezahlung nach Anmeldung

Konto Kulturkreis bei der Frankfurter Volksbank IBAN: DE53 5019 0000 4101 4008 03, BIC: FFVBDEFFXXX

Ort:

Abfahrt: Bahnhof Usingen

Termin:

Sonntag, 05 Mai 2019 – Abfahrt 9 Uhr

Preis:

35 € incl. Führungen