Großes Abschlusskonzert der Jubiläumssaison

Jugendsinfonieorchester des Hochtaunuskreises

Leitung: Lars Keitel

Mit dem Jugendsinfonieorchester Hochtaunus wurde ein Auswahlorchester ins Leben gerufen, in dem die besten jugendlichen Nachwuchsmusiker aus der Region gemeinsam musizieren. Die Konzerte des JSO wurden von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Dadurch hat sich dieses Orchester in kurzer Zeit zu einem der größten Kulturprojekte in der Region entwickelt.
© Alexandra Vosding
Die Veranstaltung wird unterstützt von Mainova. Das Buffet des Abends wird großzügigerweise von der Künstlergruppe Artelino zubereitet und gesponsert.

Ein Vorspiel im Vorfeld der Arbeitsphase entscheidet, wer beim Projekt mitwirken kann. Während der Arbeitsphase selbst steht die konzentrierte Erarbeitung anspruchsvoller Orchesterliteratur auf dem Programm. Die künstlerische Leitung hat Lars Keitel.

Das Konzert in Usingen ist auch für das JSO ein Grund zum Feiern:

2019 findet die 10. Arbeitsphase statt!

Das Programm:

Joseph Haydn (1732-1809): Sinfonie Nr. 101 „Die Uhr“

Isaac Albeniz (1860-1909-): Suite Espagnola (Arr. Rafael Frühbeck de Burgos)

Ronan Hardiman (*1962): Lord of The Dance

Emmanuel Séjourné (*1961): Konzert für Vibraphon, Marimbaphon und Orchester

Maurice Ravel (1875-1937): Bolero

Ort:

Schlossterrassen oder Christian-Wirth-Saal Schlossplatz 1 61250 Usingen

Termin:

Samstag 29. Juni 2019 19 Uhr

Preis:

Abendkasse: 17 € Vorverkauf und Mitglieder: 15 € Studenten: 8 € Schüler frei